Blog

And the winner is… Die Preisträger 2014

Bereits zum siebten Mal kürt der Bundeswettbewerb »lyrix« zwölf junge Lyriktalente. Gemeinsam reisen die Preisträger Mitte Juni für ein verlängertes Wochenende nach Berlin. Am Freitag, 19. Juni, findet in der Gedenkstätte Berliner Mauer ab 14.00 Uhr die Preisverleihung statt.

 

 

 

Die zwölf Preisträgerinnen und Preisträger 2014 treffen sich im Juni in Berlin, um dort gemeinsam an Schreibwerkstätten, Performance-Workshops und Sprechtrainings teilzunehmen. Unter anderem bieten die Lyriker Uljana Wolf und Norbert Hummelt für sie eine Schreibwerkstatt im Literarischen Colloquium Berlin an. Am 19. Juni findet für die Preisträger ab 14.00 Uhr eine Preisverleihung in der Gedenkstätte Berliner Mauer statt. Einen Tag später stellen sie ihre Texte ab 19.00 Uhr im Rahmen einer Lesung im Sputnik-Kino in Kreuzberg vor.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der letzten Wettbewerbsrunde. Wir freuen uns über jedes einzelne Gedicht, das ihr einsendet und sind immer wieder von neuem beeindruckt, wie ihr unsere Leitmotive umsetzt.

Ein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an unsere »lyrix«-Jury 2014, die sich zusammensetzt aus: Der Autorin und Verlegerin Daniela Seel, der Geschäftsführerin des Deutschen Museumsbundes, Anja Schaluschke, dem Lyriker Norbert Hummelt, Claudius Nießen für das Deutsche Literaturinstitut Leipzig, Malte Blümke für den Deutschen Philologenverband sowie Christian Sülz für den Deutschlandfunk.

Der Bundeswettbewerb »lyrix« wurde 2008 vom Deutschlandfunk und dem Deutschen Philologenverband ins Leben gerufen. Seit 2012 kooperiert »lyrix« mit dem Deutschen Museumsbund. Inspirationsquelle und thematische Vorgabe für die monatlichen Leitmotivrunden sind Exponate aus den kooperierenden Museen sowie thematisch korrespondierende, zeitgenössische Gedichte. Gefördert wird der Wettbewerb vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die »lyrix«-Preisträger 2014 in alphabetischer Reihenfolge: